S T A R T S E I T E  •  K O N T A K T  •  I M P R E S S U M  •  D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G
zurück
  Nacht der 70er 2019  
vor
STARTSEITE
LIVE STREAM
MEDIATHEK
TEAM
JOBBÖRSE
RÜCKBLICK
KINO
MEDIA DATEN
PINNWAND
SPORT REGIONAL
VA-TIPPS
BÖRSE IM VOGTLAND
FREQUENZEN
I M P R E S S U M
TITELSUCHE

Während der Veranstaltung wird vom Veranstalter fotografiert.
Wir behalten uns vor, unser Bildmaterial im Rahmen des Veranstaltungsrückblicks auf unserer Internetseite zu veröffentlichen.
Dabei verpflichten wir uns, die Persönlichkeitsrechte der Besucher zu wahren.
#
„Die 8. Nacht der 70er“ am 01. Juni 2019
in der Vereinsbrauerei Greiz.

VOGTLAND RADIO veranstaltet zum 8. Mal an einem Samstag-Abend, genauer am 01. Juni 2019, auf dem Gelände der Vereinsbrauerei Greiz ein spektakuläres Open Air-Event:
„Die Nacht der 70er“.

An diesem Abend werden insgesamt 4 international und national bekannte Künstler und Bands auftreten: „T-REX“ (UK), „The Original Jukebox Heroes“ (UK) „Ostrock DeLuxe Klassik“ (D) und „Voodoo Lounge“ (D).

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die Bands in Bild und Wort vor.

Die Organisation und Durchführung dieses Events obliegt alleinig dem VOGTLAND RADIO.

Die VOGTLAND RADIO-Moderatoren begrüßen das Publikum und werden durch das Programm führen.

Pünktlich 19.00 Uhr startet „Die Nacht der 70er“ .

Vorverkaufsstellen
Tickets ab 14. November 2018:
An allen bekannten Vorverkaufsstellen und im VOGTLAND RADIO.

VOGTLAND RADIO
08525 Plauen
Haselbrunner Str. 114a
Tel.: 0137 303033

VOGTLAND RADIO
Studio Gera
07545 Gera
Schloßstr. 11
Tel.: 0365 55220990

Vereinsbrauerei Greiz
Lindenstr. 60
07973 Greiz
Tel.: 03661 6100

Tourist-Information Greiz
Burgplatz 12
07973 Greiz
Tel.: 03661 689815

Gera-Information
Markt 1 a
07545 Gera
Tel.: 0365 8381111

Reisebüro Sunshine-Euro-Tours
Albertistr. 22
08468 Reichenbach
Tel.: 03765 13020

Druckerei Hofmann
Auerbacher Str. 12
08228 Rodewisch
Tel.: 03744 48320

CTS-VVK-Stellen
z.B. eventim.de, FP im Vogtland-Zwickau-Plauen, Kultur Z. Zwickau
(bei CTS zzgl. weiterer Gebühren)




#

T- REX - A CELEBRATION OF MARC AND MICKEY

T. Rex, Marc Bolan und Mickey Finn zählen zu den bekanntesten Namen des Glam Rock und zu den Vorbereitern des Punk. Während ihrer kommerziell erfolgreichsten Phase, Anfang bis Mitte der 70er Jahre verzeichnete T. Rex weltweit Charthits, die bis heute zu den Klassikern der Musikgeschichte gezählt werden.

Im September 1997, 20 Jahre nach dem tragisch frühen Tod von Marc Bolan, wurden Mickey Finn und Paul Fenton zu einem Gastauftritt bei einem Konzert am Cambridge Corn Exchange eingeladen. Sie wurden mit so viel Begeisterung und Jubel empfangen, dass sie am selben Abend beschlossen, T. Rex neu zu formieren.
Auf Einladung des Bandmanagers Barry Newby schlossen sich Alan Silson, Rob Benson, Dave Major und Tony Allday der neuen Band „Mickey Finn′s T. Rex“ an. Der erste Auftritt fand im März 1999 in der Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart statt, wo die Band vor sage und schreibe 30.000 T.Rex-Fans spielte. Es folgte bald eine Japan-Tournee. Seit diesen grandiosen Anfängen ist die Band überall in Europa aufgetreten und hat zahllose Fans in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Irland und natürlich Großbritannien gewonnen.
Obwohl Mickey Finn leider im Januar 2003 verstarb, entschied sich die restliche Band aufgrund der überwältigenden Unterstützung ihrer Fans, weiterhin die Lieder von Marc Bolan und die zeitlose Musik von Marc und Mickey für alte und neue Fan-Generationen zu spielen. Solange die Fans die großen Hits „Hot Love“, „Children Of The Revolution“, „Jeepster“, „Get It On“ u.v.a. nicht vergessen haben, wird die Musiklegende T. Rex auf der Bühne stehen.

#

„The Original Jukebox Heroes“ sind eine Live-Band, die Sie zurück in die Zeit der Glitter-, Glam- und Plateaustiefel-Ära katapultiert! Bandmitglieder sind Original Glam Rock Superstars und langjährige Mitglieder bekannter Glam Rock Bands, wie zum Beispiel von „Sweet“, „Slade“, „The Glitterband“, „Paper Lace“, „T-Rex“ oder den „Bay City Rollers“.

Bandmitglieder können unter anderem sein:
Bassist und Sänger Jeff Brown hat eine Karriere von über 30 Jahren. Er verbrachte 16 Jahre bei „Sweet“ und ist seit 2005 bei der 60er Beat-Gruppe „The Tremeloes“.
Steve Whalley übernahm den Job als Frontmann bei „Slade“, nachdem Noddy Holder seine Plateauschuhe „ausgezogen“ hatte. 15 Jahre lang tourte Steve mit „Slade“ durch die Welt und machte den Gig zu seinem eigenen.
Pete Phipps ist das Kraftpaket hinter der Band. Pete war und ist immer noch der Original Schlagzeuger bei „The Glitter Band“, aber seine Karriere beinhaltete auch Sessions und Tourneen mit vielen großen Namen wie „The Eurythmics“, „Sweet“ und „XTC“.
Philip Wright, ursprünglicher Sänger, Schlagzeuger und Gründungsmitglied der „Paper Lace“. Philip hatte globale Hits, darunter auch Nummer 1 Hits wie ‘Billy don’t be a hero’, ‘The Night Chicago died’ und ‘Hitchin’ a ride’.
Keyboarder Dave Major ist das neueste Mitglied der Band. Er hat mit T-Rex gespielt, seit Perkussionist Mickey Finn die Band als eine dauerhafte Hommage an Marc Bolan reformierte. Nach Finns Tod touren sie weiter durch die Welt und nennen ihre Show ″Die Musik von Marc und Mickey″. Daves Beitrag zum Set ist der eingängige T-Rex-Hit „Hot Love“, der bei den Zuschauern ein fester Favorit ist.
Gitarrist Phil Hendriks hatte in den achtziger Jahren Chart-Erfolge mit der Pop-Punk-Band „The Stiffs“. Die Band ist immer noch auf Punk- und Rockfestivals in ganz Europa zu sehen. Er spielt jetzt Gitarre mit den Bay City Rollern von Les McKeown.

#

VOODOO LOUNGE - Welcome to the Show!

Sound, Outfit, Bühnenshow – authentischer sind nur noch die Originale.

Nicht nur eine Stones-Coverband, sondern eine ROLLING STONES SHOW der Extraklasse!

Die Band um ihren charismatischen Sänger Bobby Ballasch, der Mick Jagger nicht nur unglaublich ähnlich sieht, sondern auch so klingt, begeisterte bereits auf unzähligen Festivals in Deutschland, Niederlanden, Schweiz, Österreich und Italien.

Nicht selten wird die Band wegen ihrer Frische, musikalischen Kompetenz und Nähe zu den Fans von der Presse als ″Europas beste Rolling Stones Show″ bezeichnet.


#

„OstRock Deluxe Klassik“

Die Ossies und das Berlin Symphonie Ensemble, präsentieren eine Zeitreise durch die Rockgeschichte der DDR.
Die DDR ist Geschichte. Doch der Ostrock hat überlebt. Ostrock ist einmalig. Er galt nie nur als Unterhaltungsmusik. Er kündete viel mehr von Weltall, Erde und Mensch, überbrachte versteckte Botschaften und begleitet bis heute ganze Generationen zwischen Liebe, Frust und Zorn.
Titel wie „Am Fenster“, „Bataillon d‘Amour“, „Am Abend mancher Tage“ oder „Der blaue Planet“, sind die Kult-Hits des Ostens. Inhaltsstark und zeitlos, bekannt und geliebt. „Ostrock Deluxe Klassik“ das ist eine Symphonie aus Klassik und Rock. Das „Berlin Symphonie Ensemble“ und „Die Ossies“ deren Bandmitglieder alle aus der ehemaligen Ost-Rock-Szene kommen und ihre musikalischen Wurzeln bei Rockhaus, Scirocco, WIR, den Gauklern, der Dirk-Michaelis-Band und anderen Combos hatten, haben den Ostrock im Blut. Präsentiert wird eine Zusammenstellung der größten Kult-Hits des Ostens, symphonisch begleitet und originalgetreu gespielt
„OstRock DeLuxe Klassik“ der 70er, z.B.:

Renft Wer die Rose ehrt (1973)
Lift Nach Süden (1979)
V. Fischer Das ich eine Schneeflocke wär′ (1976)
City Am Fenster (1977)
Puhdys Wenn ein Mensch lebt (1974)
Ute Freudenberg Jugendliebe (1978)
Nina Hagen Farbfilm (1974)